Elena

Elena hat das Tanzen schon mit 5 Jahren entdeckt, und seit mehr als 10 Jahren bringt sie den Osteuropäischen Stil des Orientalisches Tanzes mit. In Ihrer Heimat hat Elena erfolgreich als Tanzpädagogin und Choreographin gearbeitet und mehrere Masterklassen gegeben. Im Jahr 2008 hat sie in Moskau die Ausbildung zur Tanztrainerin abgeschlossen, dann unzählige Tanzseminare besucht und bei weltberühmten Lehrer/innen gelernt, ihr Können und diverse Tanzstile weiterzugeben. Anschliessend gründete sie ihre eigene Tanzschule „Salamandra“ und war in den Jahren danach an vielen Wettbewerben auch international sehr erfogreich. Ein weiterer Meilenstein war auch die folgende Arbeit als professionelle Tanzrichterin, sowie die Gründung einer Tanzgruppe für Kinder (die ebenfalls einige Erfolge feiern konnten). Elena ist sich ständig am weiterentwickeln, und so ist es kein Wunder dass Sie jetzt auch hier in der Schweiz diese Leidenschaft weiter betreiben und auch weitergeben möchte. Elena ist Choreographin der Mosaic Group.

Schwerpunkte und Tanzstile von Elena sind:

  • Tribal Fusion
  • Klassischer Bellydance
  • Arabische Folklore
  • Fitness-Bellydance

Im Jahr 2017 konnte Elena die Ausbildung zur professionellen Tanzrichterin für weltweite Anlässe der IDO abschliessen. Ihr letzter Einsatz war die Weltmeisterschaft im orientalischen Tanz in Sotchi 2018.

Letzte Erfolge und Teilnahme bei der Events:

  • November 2016, 2. Platz mit Mosaic Group beim Raqsswiss in Locarno
  • Oktober 2015, International Bellydance Festival Esquisse d`Orient, Choreographin und Leiterin der Mosaic Group, 3.Platz
  • Juli 2015, Teilnahme im Duett mit Nadia bei der “ Oriental Night“ in St. Moritz
  • Juni 2015, Organisatorin und Teilnehmerin „Mosaic of the Orient 2015“ in Chur
  • Mai 2015, International Bellydance Festival El Amira, Martigny, Juri-Miglied und Galashowteilnehmerin
  • April 2015: Teilnehmerin bei Spring Hafla in Genf
  • November 2014, Teilnahme am Internationalen Festival Esquisse D`Orient in Fribourg:
    1. Platz in Kategorie „Gruppen“ im Duett mit Nadina
    1. Platz in Kategorie „Solo Oriental“
    2. Platz in Kategorie Solo “ Tribal-Fusion“